Get Adobe Flash Player

Löste Santa Cruz als neuer Champion ab: Healy und Team

Tim Healy neuer Weltmeister

Gestern gingen die diesjährigen Worlds in Howth/ Dublin zu Ende.
In einem dramatischen Finish konnte sich Tim Healy mit seiner HELLY HANSEN Crew am letzten Tag an die Spitze segeln. Die Veranstaltung begann mit flauen Winden und diversen Startverschiebungen. Gegen Ende der Veranstaltung wehte es dann konstant frisch.
Von den 40 Teilnehmern kamen fünf aus Deutschland. Erfreuliches Ergebnis dabei die beiden Top 10 platzierten Boote ROTOMAN und SÜLLBERG (Stefan Karsunke). Auch für die drei anderen Teams lief es am Ende versöhnlich. JJ ONE (Frithjof Schade) aus Berlin belegte den 13. Platz. Dicht gefolgt von HUNGRIGER WOLF (Johann Huhn). Der Endspurt von Team TINTO (Till Pomarius) kam etwas spät. Die beiden Top 10 Platzierungen am letzten Regattatag bedeuteten den 24. Rang.

Wenn man bedenkt, wieviele Profi Teams an den Worlds teilgenommen haben, ist das Abschneiden der deutschen Teams um so höher einzuschätzen. Die deutsche J/24 KV gratuliert!


Zum nächsten Großevent des Jahres, der Europameisterschaft in Monaco hat sich der überwiegende Teil der deutschen Flotte angesagt.
 

zurück

    Facebook-Gruppe